Flucht aus dem wilden Syrien

9783944224848Flucht aus dem wilden Syrien
Roman nach einer wahren Begebenheit

Autor: Emin Liebscher
Verlag: www.verlag-kern.de
1. Auflage, 2013
Broschiert, 216 Seiten
Sprache: Deutsch

ISBN: 9783944224-732
E-Book: 9783944224-923

>>hier bestellen: Buch 15,90 €E-Book 6,99 €

Inhalt: Piroz, der siebzehnjährige Kurde aus Syrien, hat gerade sein Abi Fachrichtung Naturwissenschaften bestanden. Er begibt sich nach Damaskus, um auf der Uni in Mezzeh französische Literatur zu studieren. Aufgrund seines Status als staatenloser Kurde und Ausländer der Provinz Al-Hassaka und dem von Geheimdienst unterstellten Verdacht, zu politischen Aktivitäten zu neigen, wird ihm das Studium verweigert. Durch seinen Komplizen Messoud lernt Piroz Beshir kennen, der ihm eine Möglichkeit in Beirut anbietet und ihm das Gelbe vom Ei verspricht, um auf der arabischen Universität zu Beirut sein Studium anzufangen. Piroz ergreift die Chance und riskiert illegal die Reise in den Libanon. Dort herrscht Bürgerkrieg und jedes Gebiet wird von Milizen kontrolliert. Piroz stellt schnell fest, dass er belogen und betrogen wurde. Es bleibt ihm nichts anders übrig als sich der neuen Situation anzupassen, aber mit dem Ziel, wieder ganz schnell nach Syrien zurückzukehren. Er wird zu einem Trainingslager irgendwo im Osten Libanons gebracht, das zu einer kurdischen Bewegung gehört, die sich Harakat E Ssaeiqa (Brusk) nennt und die eng mit dem syrischen Außengeheimdienst und der sozialistisch-nationalen syrischen Partei im Libanon arbeitet, junge Kurden rekrutiert und dafür Geld kassiert. So vergehen etwa drei sehr lange und ereignisreiche Monate, bis ihm die Rückkehr nach Syrien irgendwie doch gelingt. In Syrien beginnt Piroz seine Flucht wieder von vorne zu planen, aber diesmal Richtung Europa.

Mehr über den Autor Emin Liebscher unter www.Autorenprofile.de