Reihe: Wahre Geschichten

Auf Facebook empfehlen

Wahre Geschichten  – aus Leidenschaft geschrieben

Die Romane rütteln wach, warnen und sind dennoch unglaublich spannend.

Auch in diesem Jahr werden zahllose Touristinnen auf die vermeintlichen Urlaubsliebe aus orientalischen Ländern hereinfallen. Oft entsteht nach dem Urlaub eine Beziehung zu dem Mann, der spätestens nach der Eheschließung und dem Erwerb der Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis im „gelobten Land” sein wahres Gesicht zeigt. Besonders skrupellose Orientalen spielen gar solange den perfekten Ehemann, bis sie all die Ziele (Auto, Haus in der Heimat, deutscher Pass), die man erreichen kann, unter Dach und Fach haben. Danach verändert sich der geliebte und ach so sanfte Mann, die Ehe wird zur Hölle.

Sand in der SeeleEvelyne Kern wurde mit ihrem Bestseller „Sand in der Seele” bereits durch zahlreiche Fernsehsendungen (wie MonaLisa, SAT1-Akte, CosmosTV, FrauTV u.v.m.) und viele Zeitungsartikel bekannt. Auch die von ihr gegründete Internetseite 1001Geschichte.de, die inzwischen zur größten Plattform Europas zum Thema „Bezness” wurde, trägt zu ihrem wachsenden Bekanntheitsgrad bei und schürt Bewusstsein für das Phänomen „Bezness”. Sand in der Seele ist tragische Geschichte einer deutschen Journalistin, die glaubt, in Tunesien das große Glück gefunden zu haben, aber am Ende nicht nur ihr gesamtes Vermögen verliert, sondern auch vergeblich um ihre Rechte in einem frauenfeindlichen Land kämpft. Aus purer Angst, zutiefst verletzt und gedemütigt muss sie schließlich ihr Traumhaus verlassen, und ein harter Kampf gegen einen riesigen arabischen Familienclan beginnt… Der sehr spannende autobiografische Roman wurde bereits 1000fach verkauft.

Bucht der trügerischen LeidenschaftHannelore Di Guglielmo schrieb den Roman “Bucht der trügerischen Leidenschaft”. Gebeutelt vom viel zu frühen Tod ihres geliebten Ehemannes zieht sich Anna immer mehr in ihre Trauer zurück, bis sie sich eines Tages zu einer Schiffsreise in die Türkei entschließt, die ihr zum Verhängnis werden soll. Auf dem Boot trifft sie auf den Mann, der sie aus ihrer Einsamkeit reißt und dem sie mit Leib und Seele verfällt. Erst viel zu spät erkennt sie, dass sie einer Illusion aufgesessen ist…

Das Glück schrieb die RechnungJanine Nicolais „Das Glück schrieb die Rechnung” ist eine packende Story aus der Reihe „Wahre Geschichten – aus Leidenschaft geschrieben” im Verlag Kern. Juliane ist auf einer Reise in Sri Lanka, als sie sich unsterblich in den Barbesitzer Kathu verliebt. Nach dem stürmisch-romantischen Urlaub wünscht sich Juliane nichts sehnlicher, als nach Sri Lanka auszuwandern, doch schnell macht sich Ernüchterung breit, als klar wird, dass Kathu andere Pläne verfolgt. Die wahre Geschichte, von Janine Nicolai leidenschaftlich erzählt, versetzt den Leser in die paradiesisch anmutende Welt Sri Lankas. Das Buch lädt gekonnt ein, die Protagonistin auf ihrer Gefühlsachterbahn zu begleiten, so dass man vom „Hoch und Runter” des Geschehens gefesselt wird.

Zurück nach Ägypten „Zurück nach Ägypten” von Ursula und Katrin Busch ist eine wahre Geschichte über die miesen Machenschaften eines ägyptischen Mannes, gleichzeitig aber auch Liebeserklärung an ein besonderes Land. Einen Individual-Reiseservice für Touristen in Ägypten anzubieten, ist der große Traum von Isabell und ihrem Ehemann Mahmoud. Mit Hilfe ihrer Mutter scheint der Wunsch zum Greifen nah. Doch dramatische Ereignisse und ein durchtriebener Ägypter lassen den großen Traum von Glück, Liebe und Erfolg zu einem einzigen Albtraum werden. Pünktlich zur Leipziger Buchmesse 2010 erschien „Zurück nach Ägypten”, in dem die Autorinnen Ursula und Katrin Busch ihre Erlebnisse in dem orientalischen Land aufarbeiten. Der Roman ist aber mehr als nur Vergangenheitsbewältigung von Mutter und Tochter, er ist auch eine Hommage an die Schönheit Ägyptens. Trotz der dramatischen Ereignisse macht das Buch Lust auf ein Land, das durch seine Schönheit und kulturelle Vielfalt verzaubert.

Teufel_400Michael Dunkel beschreibt in seinem Roman, Der Teufel kochte tunesisch” seine spannenden Erlebnisse in Tunesien, die ihm fast das Leben kosteten. Der autobiografische Roman fand in zahlreichen Presseberichten und Fernsehsendungen große Beachtung und hat vielen Menschen geholfen, schwerwiegende Fehler im Ausland zu vermeiden.

Alle Bücher aus der Reihe Wahre Geschichten – aus Leidenschaft geschrieben finden Sie hier Die Autoren verbindet die gescheiterte Beziehung zu einem Orientalen und die bittere Erkenntnis, dass sie nur „Mittel zum Zweck” waren. Diese sehr empfehlenswerten Bücher werden auch am Stand des Verlag Kern auf der Leipziger Buchmesse am Gemeinschaftsstand des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels präsentiert. (siehe auch Lesungen)
Umschlag_1001_LuegeEine Zusammenfasung all dieser Geschichten, dazu viele Informationen und Fakten finden Sie in dem neuen Buch von Evelyne Kern 1001Lüge“.  Schon der Titel verrät, dass dieses Buch etwas mit dem Orient zu tun hat und sich auf 1001Geschichten bezieht. Geschichten, die auf Lüge und Betrug basieren. Viele junge Menschen, die keine Möglichkeit haben ihr Land zu verlassen, sehen die europäische Heirat als Mittel zum Zweck. Ein angenehmes Leben durch Geld und schließlich  eine Aufenthaltserlaubnis für das Land, in dem die Geldscheine auf den Bäumen zu wachsen scheinen, ist für sie das erstrebenswerteste aller Ziele. Da dieses Ziel am leichtesten durch die Vortäuschung von Liebe zu erzielen ist, werden europäische Frauen und Männer im Urlaub zu Opfern eines interkulturellen Betruges, der sich Bezness nennt.

Presseveröffentlichungen:

http://www.1001geschichte.de/presse/

http://www.verlag-kern.de/presse/