Referenzen

Auch ein Lob tut manchmal gut.

Uns spornt dies nicht nur an, unsere Arbeit mit kontinuierlicher Intensität und Freude zu machen, wie all die Jahre bisher, sondern darüberhinaus auch alles zu geben um Autoren, Buchhändler, Leser  und Partner immer wieder aufs Neue von unseren Leistungen zu überzeugen.

Unsere Autoren schreiben: (einige Auszüge)

  • Dieter Janz

Wer heutzutage ein Manuskript veröffentlichen und in die Gestalt eines Buches umsetzen will, wird nach einiger Suche auf eine Vielzahl von mehr oder weniger seriösen Angeboten stoßen. Dabei kann man schnell zu der Überzeugung gelangen, dass sich etliche Verlage um die potentiellen Autoren nur so reißen, um ihnen schnellen, kostengünstigen und unkomplizierten Erfolg bei individueller Betreuung zu garantieren. Doch leider hat das mit der Realität nur wenig gemein. Viele Neuautoren werden mit juristisch kaum anfechtbaren Methoden regelrecht abgezockt und müssen bald feststellen, dass die Versprechen mancher Verlage nicht das Papier wert sind, auf dem sie geschrieben stehen. Hinzu kommen oft finanzielle Verpflichtungen als “Eigenleistungen”, die jemanden in große Geldnot stürzen können.

Um es gleich vorweg zu sagen: Ohne pekuniäre Selbstbeteiligung läuft auch beim seriösesten Verlag nichts! Wenn ein Unternehmen scheinbar solches verspricht, ist höchste Vorsicht für den Autor angesagt. Wie findet man aber einen vertrauenswürdigen Verlag? Eine Patentlösung auf diese Frage gibt es wohl leider nicht.

Umso glücklicher muß man sich schätzen, mit einem der wirklich guten Verlage zusammenarbeiten zu können; es gibt sie tatsächlich! Ein rundum empfehlenswertes Beispiel stellt der “Verlag Kern” von Evelyne Kern dar. Hier stimmen finanzielle Selbstbeteiligung und Engagement (Wichtig: Lektorat, Korrektorat, persönlich Beratung !) im Vorfeld, sowie die darauf folgende, individuelle Betreuung vorbildlich.

Ich habe bis jetzt vier Bücher über diesen Verlag veröffentlicht; weitere werden sicherlich folgen. Man kann sich als unbedarfter Autor kaum vorstellen, was es an fachlichem Aufwand bedarf, um aus einem formell korrekt gedruckten Buch ein “literarisches Werk” zu machen. Letztendlich kann das aber nur durch persönliche verlegerische Hingabe verwirklicht werden. Und diese darf man Evelyne Kern und ihren Mitarbeitern uneingeschränkt bescheinigen.   In diesem Sinn: weiter so!  Autorenprofil

  • Jürgen Ferdinand: Gott, im Fokus der Menschheit, KAISER KARL – Historischer Roman um Karl den Großen.

Den enormen Fleiß meiner Verlegerin  und ihr  Verständnis bei der nicht immer einfachen Umsetzung meiner Bücher kann ich nur bewundern. Ich habe die richtige Verlagswahl getroffen, schon im Hinblick darauf, dass das Verlag Kern-Team mir immer fair, kompetent und überaus freundlich begegnete. Danke! Autorenprofil

  • Alexa Rudolph: Das seltsame Leben der Scarlett Ostermann

Alles lief so wunderbar easy, ich möchte Ihnen ein Kompliment machen. Ein Verlag, den ich jederzeit weiter empfehlen kann. Auch äußerlich sieht das Buch sehr attraktiv aus. Wir haben uns für das richtige Cover entschieden. Nun wird man sehen, ob auch der Inhalt seine Freunde (oder Gegner) findet. www.alexa-rudolph.de

  • Renate Jost-Meyer: Ich, der weltbeste Mowgli aller Zeiten

Bedanken möchte ich mich auch ganz herzlich bei Evelyne Kern und ihren Verlags-Mitarbeitern für die liebevolle Betreuung und Beratung während der Realisierung und Gestaltung dieses Buches. Danke liebe Evelyne, du und dein Team, ihr habt wirklich hervorragende Arbeit geleistet! http://rainbowmerlin.de.to

  • Daniela Konefke: Einmal im Leben mutig sein

Ich habe meine Wahl, mein erstes Buch im Verlag Kern zu veröffentlichen, nicht bereut. Ich fühlte mich hier von der ersten Minute an gut aufgehoben. Mittlerweile verkaufen wir mein Buch weltweit bereits in der 8. Auflage. Vielen Dank an Evelyne Kern und ihre Mitarbeiter für die kompetente Betreuung und gute Zusammenarbeit. Autorenprofil

  • Michael DunkelDie zwei Gesichter des Mondes, Der Teufel kochte tunesisch, Wut im Bauch-Liebe im Kopf, Die Reise zum Blau.

Als ich vor acht Jahren mit meinem ersten Buch, “Der Teufel kochte tunesisch”, zum Verlag-Kern wechselte, war dies für mich ein gewisses Risiko, da der Verlag gerade gegründet war. Frau Kern hat mein Buch hervorragend betreut und in den Medien gut platziert. Sie verlegte für mich im Laufe der Jahre drei weitere Bücher, darunter zwei Gedichtebände. Ich konnte mich in der ganzen Zeit darauf verlassen, dass meine Bücher  in der Öffentlichkeit bekannt wurden und so auch meine Verkäufe garantiert waren. Sie ermöglichte mir zusätzlich etliche Lesungen, welche für mich auch erfolgreich verliefen.
Bis heute habe ich ein gutes Gefühl dabei, vom Verlag-Kern betreut zu werden.
Ich danke Frau Kern für Ihre Unterstützung herzlich.
www.Michael-Dunkel.com

  • Ute Raasch: Die Rückkehr der Vako

Ich bin sehr glücklich und froh darüber bei meiner Suche auf den Verlag Kern gestoßen zu sein. Die Zusammenarbeit mit Frau Kern und Ihrem Team ist einfach eine Freude. Alle sind freundlich und helfen einem, wo immer sie können. Die Gestaltung und Veröffentlichung meines Werkes ging reibungslos und kompetent vonstatten. Da möchte ich an der Stelle mal DANKESCHÖN sagen. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass mein Roman seine Leser findet. Autorenprofil

  • Petra Schäfer-Timpner: Tanz in den Zellen

Ich habe die Zusammenarbeit in der Entstehung meines ersten Büchleins im Verlag Kern als ausgesprochen klar und zuverlässig erfahren. Daneben hat es mir gut getan, dass mein Wunsch nach Ermunterung und einem echten Kontakt von Frau Kern erkannt und positiv beantwortet wurde. Auch unsere gemeinsame Suche nach ästhetischen Komponenten war sehr wohltuend. Ich wünsche dem Verlag und mir auch, dass wir Grund haben, noch oft zusammen zu arbeiten. www.petra-schaefer-timpner.de

  • Gabriele Reuter: Der Spiegel des Ursprungs

Frau Evelyne Kern und ihre Mitarbeiter haben sich  für mein spezielles Buchprojekt als sehr kompetente Ratgeber erwiesen. Die Einfühlsamkeit mit der die  Arbeit bewertet und erledigt wurde ist bemerkenswert. Die Fairness und Achtung gegenüber eines Newcomers wie mich ebenso. Sicherlich ist es nicht das letzte Projekt, das ich mit dem Verlag Kern vollenden werde. Ich kann nur sagen, etwas besseres hätte mir nicht passieren können. Autorenprofil

  • Michael Wald: Fußballfieber

Ich habe es nicht bereut, den Weg zum Verlag Kern gefunden zu haben. Von Beginn an wurde ich aufmerksam und kompetent beraten, eine Unterstützung, die für mich als Neuautor ausgesprochen hilfreich war. Dabei wurden auch meine persönlichen Wünsche und  Vorstellungen im Hinblick auf die Gestaltung meines Buches mit Anordnung der Kapitel und Platzierung der Fotos nie außer acht gelassen. Vielen Dank dafür, Frau Kern, mit Ihnen und Ihrem Verlag habe ich die richtige Wahl getroffen. Autorenprofil